Traktorkuchen

Mein Sohn liebt alles, was Räder hat und er liebt Süsses. Was liegt da näher als eine Traktorkuchen mit Smarties?
Für den Rührteig:
3 Eier
120g weiche Butter
120g Puderzucker
150g Mehl
100g Speisestärke
1TL Backpulver
100g gemahlene Haselnüsse
100g gehackte Zartbitterschokolade
1 Apfel
1/2 TL Zimt
100ml Apfel- oder Orangensaft

Schokoladen- oder Nussglasur (Fertigprodukt)

Den Boden einer Kastenform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Speisestärke und Butter in einer Schüssel mischen. Den Apfel schälen und fein reiben.

Butter und Eier mit dem Handrührgerät cremig rühren. Puderzucker und Salz dazugeben und solange rühren, bis sich der Zucker fast aufgelöst hat. Zimt, Mehlmischung, Nüsse und Saft dazugeben und weiterrühren. Schokoladenwürfel und Apfel unterheben. Teig in die Form füllen und glattstreichen. Im Ofen auf der unteren Schiene 50-60 min. backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen der Länge nach einschneiden.

Den Kuchen aus der Form nehmen und 10 min. ruhen lassen. Dann aus der Form stürzen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Ca. ein Drittel des Kuchen abschneiden und für das Führerhäuschen des Traktors quadratisch zuschneiden. Die beiden Kuchenteile glasieren und das Führerhäuschen auf das Unterteil setzen. Nach Belieben mit runden Keksen als Räder, Smarties etc. verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.